Kopfbild

Individuelle Rundreisen mit der Costa Blanca

Der Küstenabschnitt der Provinz Alicante, der sich etwa zwischen Dénia und Pilar de la Horadada erstreckt, ist unter dem Namen Costa Blanca bekannt. Zudem schließen wir innerhalb dieses Reiseziels auch die Costa Calida mit ein, die zur autonomen Region Murcia gehört und sich zwischen San Pedro del Pinatar und Águilas befindet.

Costa Blanca - die weiße Küste

Der traumhafte Küstenstreifen Costa Blanca befindet sich an der südlichen Ostküste Spaniens und erstreckt sich rund um die Stadt Alicante. Sie bietet sowohl pulsierendes Strandleben auf mondänen Promenaden als auch einsame Buchten und verträumte Dörfer.

Auch die weiter südlich gelegene Costa Calida reizt mit vielen hübschen Orten und kulturell bedeutenden Städten.

Ihre Highlights in Costa Blanca:

  • Alicante mit der Festung Castillo de Santa Bárbara
  • Cartagena mit dem Castillo de San Felipe de Barajas
  • Castillo de Guardamar - imposante maurische Burganlage
  • Denia - bekannter Urlaubsort mit mondänem Yachthafen
  • Las Salinas de Torrevieja - die rosafarbende Salzlagune

Costa Blanca & Costa Calida

Unsere Rundreisen mit der Costa Blanca

Sie suchen nach einer individuellen Rundreise entlang der Ostküste Spanien, in der auch die herrliche Costa Blanca enthalten ist? Dann stöbern Sie in den nachfolgenden Rundreisen mit der Costa Blanca

Erlebnisreise Metropolen & Strände entlang der Mittelmeerküste von Barcelona bis Malaga

  • 18 bzw. 24 Nächte in 4-Sterne Hotels
  • inklusive Frühstück, 3x Stadtführungen, 2x Abendessen, u.v.m.

Große Auto-Rundreise durch Ost- und Südspanien von Katalonien bis Andalusien

  • 21 bzw. 28 Nächte in 4-Sterne Hotels
  • inklusive Frühstück, 5x Stadtführungen, 3x Abendessen, u.v.m.


Unsere Hotels und Bausteine an der Costa del Azahar

Hausbild

Hotel Los Delfines

La Manga del Mar Menor, Costa Blanca

Ihr geschmackvolles 4-Sterne Hotel Los Delfines liegt ca.3,5km südlich des  Stadtzentrums von der traumhaften Halbinsel La Manga del Mar Menor und ca. 3km nördlich von Cabo de Palos entfernt in der südöstlichen Provinz Murcia. Durch die einzigartige Lage auf dem schmalen ca. 24km langen Küstenstreifen von La Manga, welcher auch das Miami Spaniens genannt wird, gelangt man innerhalb von wenigen Gehminuten entweder zum Strandabschnitt am offenen Meer oder dem Ufer der dort entstandenen Salzseelagune.  Abgesehen von der traumhaften Lage überzeugt das einladende Hotel nicht nur durch seinen besonderen architektonischen Baustil, sondern auch mit zahlreichen Annehmlichkeiten wie einem köstlichen Restaurant und einem großen Swimmingpool. 

mehr Infos

Weitere Hotels und Details zu unseren Reise-Bausteinen folgen


Unsere Reisetipps in Costa Blanca

Der Küstenabschnitt der Provinz Alicante, welcher von Dénia bis Pilar de la Horadada reicht wird als Costa Blanca bezeichnet. Übersetzt heißt das “Weiße Küste”, was einen in anbetracht der wunderschönen weißen Sandstrände nicht überraschen dürfte.

Alicante

Alicante, die Hauptstadt der Costa Blanca, ist eine charakteristische Mittelmeerstadt im Osten Spaniens.

Besonders bekannt ist sie für Castillo de Santa Bárbara. Das Bergkastell ist eines der Wahrzeichen Alicantes und bietet Ihnen eine atemberaubende Aussicht auf die Ihnen zu Füßen liegende Stadt.

Oder besuchen Sie den glamourösen Yachthafen oder flanieren Sie den palmengesäumten Explanada de España entlang, welcher mit kleinen Ständen gesäumt ist.

Zudem besitzt Alicante eine wunderschöne Altstadt mit einem Rathaus aus 18. Jahrhundert und der Kathedrale San Nicholas aus 17. Jahrhundert, welche eine 45 Meter hohe blaue Kuppel hat.

Um sich zu erholen eignet sich hier besonders gut der 900 Meter lange Playa del Postiguet oder eine der sich in Cabo de las Huertas befindenden abgelegenen Buchten.

TIPP: Zwischen 20. Und 24. Juni findet während des Stadtfestes ein mittelalterliche Markt statt, genannt Mercado Medieval.

Tabarca (Isla de Tabarca)

Bei Tabarca handelt es sich um ein geschütztes Meeresreservat, 5 Kilometer von der Küste entfernt. Wunderschöne Strände, wie der Strand Playa Grande ermöglicht es Ihnen, auf dieser so einzigartigen Insel zu entspannen oder in einem der Fischrestaurants mit Blick auf das Meer etwas zu essen.

Benidorm

Benidorm  wird auch als “Manhattan am Mittelmeer“ bezeichnet, da die Skyline der Stadt mit Wolkenkratzern bedeckt ist. Im Hintergrund sieht man Berge, was für einen faszinierenden Kontrast sorgt.

Ein weiteres Highlight der Stadt ist der mediterrane Balkon. Dabei gelangen Sie über eine Lange Treppe hinab zu einer kleinen Plattform, welche Ihnen einen wundervollen Aussichtspunkt liefert.

Von dort aus sehen Sie unter anderem de Playa de Llevant, zu welchem Sie über die palmengesäumte Promenade gelangen, die dem Weg zum mediterranen Balkon entspringt. Der ca. 2 Kilometer lange Strand bietet Ihnen die Möglichkeit sich zu entspannen oder eine der vielen Dienstleistungen wahrzunehmen.

Guardamar del Segura

Guardamar del Segura liegt im südlichsten Teil der Costa Blanca und besonders beliebt auf Grund seiner langen naturbelassenen Strände, wie zum Beispiel Guardamar Moncayo Beach.

Zudem gibt es viel zu entdecken. Besuchen Sie zum Beispiel Castillo de Guardamar,eine maurische Burganlage aus dem 14. Jahrhundert,von welchrer sich Ihnen ein wunderschöner Ausblick auf die Stadt eröffnet.

TIPP: Besuchen Sie diese gegen Abend. Zu dieser Zeit ist der Anblick besonders schön, da die Sonne untergeht und die Stadt lichtdurtchflutet ist.

Oder schlendern Sie durch Reina Sofía, einen verträumten weitläufigen Park im Zentrum der Stadt.

Torrevieja

Torrevieja befindet sich südlich von Guardamar del Segura zwischen Lagunen. Den Namen hat die Stadt durch den in der Nähe stehenden Turm La Vieja, den es auf jeden Fall während Ihres Aufenthalts zu besuchen lohnt.

Ein weiteres Muss sind die Strände, denn bei denen gilt ein bewehrtes System von Qualitätismanagement und Umwelt, welches auf internationalen Standards basiert.

TIPP: Besuchen Sie den Las Salinas de Torrevieja, einen Nationalpark mitwunderschönen Salzlagunen und lassen Sie sich von dem rosafarbenen Wasser und dem weißen Sand verzaubern. 

Dénia

Dénia ist eine Hafenstadt und liegt im nördlichsten Teil der Costa Blanca, geprägt von dem ca. 2.117 Hektar großen Parc Natural del Montgó und dessen Berg , welcher eine Höhe von 753 Metern erreicht.

Der Hügel am Yachthafen dagegen ist kleiner, aber dennoch sehr bedeutend. Er wird von den Mauern des Castillo de Dénia dominiert und das Highlight der Stadt.

Calpe

Calpe liegt nordöstlich von Benidorm. Neben seinem berühmten Felsen (Ifach), der Ihnen nicht nur einen wunderschönen Anblick, sondern auch verschiedene Möglichkeiten zum  Wandern bietet, finden Sie auch feien Sandstrände mit türkisblauem Wasser und alte Salzseen. Insgesamt gibt es 14 Strände, sowohl verträumte Buchten, als auch kilometerlange goldene Sandstrände.

Elche

Elche befindet sich südwestlich von Alicante, in welchem der Naturalpark El Hondo (auch Salzwiesen genannt) liegt, einer der wichtigsten Feuchtgebiete der Region Valencia. 

Besonders wichtig ist zudem das historische Palmeral von Elche, welches durch seine einzigartige Kulturlandschaft, sein lebendiges Kulturerbe des mittelalterlichen muslimischen Spaniens und der „weißen Palme“ zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Die erste spanische Festveranstaltung, welche ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde, war das Misteri. Dabei handelt es sich um eine Darstellung der Himmelfahrt Marias aus dem Mittelmeerraum in Form eines lyrischen Dramas.

Darüber hinaus gehört auch das Schulmuseum von Pusol zum UNESCO-Weltkulturerbe. 

Benissa

Benissa liegt nördlich von Alicante, eingebettet zwischen Steilküsten und Anhöhen.

Besonders begeht ist die kleine Stadt wegen ihrer wunderschönen Buchten mit türkisfarbenem Wasser, in welchem Sie ideal tauchen, schnorcheln und segeln können. Oder gehen Sie in Bergketten der Sierra de Bèrnia wandern und erkunden Sie die faszinierende bergige Landschaft oder eine der verborgenen Höhlen.

Sehr interessant ist außerdem der mittelalterliche Stadtkern mit der Warenbörse Lonja de la Constitución aus 15. Jahrhundert.

Villajoyosa

Villajoyosa befindet sich nordöstlich von Alicante und besonders geprägt durch bunte Gebäude an der kilometerlangen Promenade.

Weitere Highlights der Stadt sind die Kirche Nuestra Sra. de la Asuncion und der schöne Hafen mit vielen Möglichkeiten etwas zu essen oder zu trinken.

Weitere interessante Rundreise-Ziele in Spanien

zurück zu » Rundreisen durch Ostspanien