Kopfbild

Individuelle Rundreisen mit Navarra

Die autonome Provinz Navarra liegt in Nordspanien und grenzt im Westen an das Baskenland und La Rioja, im Süden und Osten an Aragonien und im Norden an Frankreich. Die Hauptstadt der Provinz ist Pamplona.

Navarra - die Unbekannte

Das im Norden Spanien gelegene Provinz Navarra gehört noch immer zu den absoluten Geheimtipps auf dem spanischen Festland.

Abseits von den üblichen Pfaden bietet Sie viele landschaftliche Facetten, zahleiche kulturelle Highlights und Überreste aus verschiedenen Epochen und allerhand kulinarische Genüssen.

Ihre Highlights in Navarra:

  • Pamplona - die Stadt der Sanfermines und Hemingway
  • Bardenas Reales - Wüstenlandschaft mit bizarren Felsformen
  • Estella - reizvolles Städtchen mit schönem jüdischen Viertel
  • Roncal-Tal - Wanderparadies mit hübschen Dörfchen
  • Olite mit dem märchenhaften Schloss Palacio Real de Olite

Rundreisen mit Navarra

Unsere Rundreisen mit Stationen in Navarra

Sie möchten die Region Navarra gerne innerhalb einer Rundreise durch Nordspanien individuell entdecken? Dann stöbern Sie in den nachfolgenden Angeboten, in denen Navarra enthalten ist

PKW-Rundreisen

Große Auto-Rundreise durch Nordspanien

PKW-Rundreisen
  • 18- bis 24-tägig
  • 4-Sterne Hotels
  • inkl. Frühstück & viele Extras
  • Termine: Mär - Nov 2021

Reiseübersicht

  • Reiseart: Rundreise mit dem eigenen Auto oder Mietwagen
  • Termine: Mitte März 2021 bis Mitte November 2021
  • Reisedauer: 17 oder 23 Nächte in 4-Sterne Hotels

Ihre Reisestationen

  • 2 bzw. 3 Nächte Santurtzi/Bilbao (Baskenland)
  • 2 bzw. 3 Nächte Pamplona (Navarra)
  • 3 bzw. 4 Nächte Laguardia (Weingebiet La Rioja)
  • 2 Nächte León (Kastilien-León)
  • 3 bzw. 4 Nächte Santiago (Galicien)
  • 2 bzw. 3 Nächte Tineo (Asturien)
  • 3 bzw. 4 Nächte Santander (Kantabrien)

Ihre enthaltenen Extras und Highlights auf dieser Reise

  • 3x Stadtrundgänge in Bilbao, Pamplona und Santiago
  • 1x Weinprobe und Eintritt für einen Wellness Pfad in Laguardia
  • 1x Ticket für das Kulturzentrum Botin & 1 Abendessen in Santander
  • bei 23 Nächten zusätzlich inkl.: Eintritt ins Weinmuseum (Laguardia) & 1x Schifffahrt in Santiago de Compostela
Detailseite anzeigen


Unsere Hotels und Bausteine in Navarra

Hausbild

abba Reino de Navarra Hotel

Pamplona, Navarra

Ihr komfortables 4-Sterne Superior Stadthotel abba Reino de Navarra liegt im Geschäftsviertel von Pamplona, direkt gegenüber des japanischen Yamaguchi Parks.  Den antiken Altstadtkern erreicht man bereits nach ca. 1,5km und in einem Umkreis von 500m befinden sich mehrere Bushaltestellen und eine Vielzahl an Restaurants und Bars.  Das Hotel überzeugt nicht nur mit einem schönen Blick auf die gegenüberliegende Parkanlage, sondern bietet seinen Gästen verschiedene Annehmlichkeiten wie eine Hotelbar und ein köstliches Frühstücksbuffet.

mehr Infos

Weitere Hotels und Details zu unseren Reise-Bausteinen folgen


Unsere Reisetipps in Navarra

Pamplona

Pamplona liegt im Nordosten Spaniens, nördlich von Vitoria-Gasteiz und ist die Hauptstadt der Provinz Navarra. Besonders schön ist die Altstadt Casco Antiguo, welche Ihnen den historischen Hintergrund und die Tradition durch historische Bauten, wie zum Beispiel durch das barocke Rathaus Casa Consistorial auf dem Plaza Consistorial, die Kathedrale von Pamplona, den Palast von Navarra und die Basilika Santa María la Real näherbringt.

Auch der lebendige Hauptplatz Plaza del Castillo ist einen Besuch wert. Denn der lebendige Platz, der einst als Stierkampfarena diente, ist gesäumt von Cafes und Bars. Unter anderem befindet sich dort Café Iruña, in welchem einst der berühmte Schriftsteller Ernest Hemingway ein- und ausging.

Tipp: Bitte beachten Sie, dass zwischen dem 6. und 14. Juli die sogenannten Sanfermines stattfinden. Dabei handelt es sich um Stierläufe, bei welchen es teils zu gefährlichen Unfällen kommt.

Tudela

Tudela liegt im Süden von Navarra und wird von Sagrado Corazón dominiert, einem auf Burgruinen erbauten Monument. Die Altstadt ist geprägt von der umfangreichen Geschichte, in welcher maurische, jüdische und christliche Einwohner dort lebten. Dies sorgt für ein gewissen Flair, welches man nicht verpassen sollte.

Ein passendes Beispiel dafür ist die imposante Kathedrale, deren Inneres im Zisterzienserstil gestaltet wurde, mit einem Hauptaltar mit Malereien aus dem 15. Jahrhundert. Ein weiteres Highlight ist der majestätische Renaissance-Palast des Marquis von San Adrián, den Sie für ungefähr 3€ besuchen können. Oder besuchen Sie den aus dem 17. Jahrhundert stammenden Plaza de los Fueros, ein von der Casa de Reloj geprägter Platz und faszinierenden Keramikarbeiten.

Tipp: Besuchen Sie das 30 Autominuten entfernte Bardenas Reales, eine 40000 Hektar große Halbwüste, die 2000 von UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde und bestaunen Sie die atemberaubende Landschaft.

Estella-Lizarra

Estella-Lizarra ist eine Kleinstadt im Westen Navarras, geprägt durch Fluss, welcher die Stadt spaltet. Die vielen kleinen Brücken geben ihr eine besondere Atmosphäre, welche sich mit Sicherheit für einen Tagesausflug zu erkunden gilt.

Der Palast der Könige von Navarra ist ein weiteres Muss auf Ihrer Liste. Der im 12. Jahrhundert errichtete und bereits 1931 unter Denkmalschatz gestellte Palast ist das einzige romanische Zivilgebäude Navarras. Auch seine Außenfassade ist sehr imposant, denn sie ist von historischen Motiven geschmückt.

Zudem verfügt die Stadt über die Kirche San Pedro de la Rúa und das Kloster Santa María la Real de Irache, die es unter anderem wegen ihrer wunderschönen Architektur und ihrer interessanten Geschichte zu besuchen lohnt.

Urbasa y Andía Naturpark

Der Urbasa y Andía Naturpark liegt im Westen Navarras, westlich von Pamplona und nördlich von Estella-Lizarra und beansprucht eine Fläche von rund 21000 Hektare. Geprägt von Buchenwäldern und den Ursprüngen der meisten Flüsse Navarras, wirkt er sehr beeindruckend. Eine Wanderung lohnt sich hier allemal!

Olite

Bei Olite handelt es sich um eine Stadt südlich von Pamplona und nördlich von Tudela, die besonders bekannt ist für den Burgpalast. Dieser besteht unter anderem aus der gotischen Kirche Santa María (13. Jahrhundert), die einst mit ihrem wunderschönen Portal die Kapelle des Palastes darstellte, und der Kirche San Pedro, der ältesten Kirche von Olite (12. Jahrhundert errichtet und im 18. Jahrhundert umgestaltet) mit romanischer Fassade und romanischem Kreuzgang.


Weitere interessante Rundreise-Ziele in Nordspanien

zurück zu » Rundreisen durch Nordspanien